Vereinsradtour nach Landau

03.07.2016

Am zunächst vorgesehenen Termin zwei Wochen zuvor fiel die Radtour buchstäblich ins Wasser. Zum Ersatztermin 3. Juli waren die Wetteraussichten besser und neun Radler/innen machten sich auf die Strecke vom Plattlinger Vereinsheim nach Landau.

Der Start war um 11 Uhr, so dass auch Eiserne wie unser Albert vorher die Gelegenheit zum Training im Freibad hatten. Über die Pielweichser Staustufe führte die Strecke zunächst nach Niederpöring. Dort überquerten wir die Isar und fuhren über Oberpöring, Ettling, Kleegarten nach Landau. Über die Bockerlbahnbrücke ging es wieder über die Isar, nicht ohne dort für das obligatorische Gruppenfoto zu posieren. Diese Brücke ist Teil des schönen Bockerlbahnradwegs (http://www.bay-rad.de/radler/rw/rw_96.htm), der eine ehemalige Bahnstrecke nutzt.

In der Gaststätte Sebastians (https://www.facebook.com/SebastiansLandau/) in der unteren Landauer Stadt kehrten wir ein. Je nach persönlicher Vorliebe gab es Schweinebraten, Salate oder auch Eis. Eine Spezialität war das Craft-Bier mit dem Namen India Pale Ale. Frisch gestärkt ging es zurück zur Isar. Wir folgten dem offiziellen Isarradweg (http://www.bay-rad.de/radler/rw/rw_33.htm) immer an der Isar entlang bis zu unserer Ankunft nach knapp 50 km am Vereinsheim.

AR

2016 - Vereinsradltour nach Landau
2016 - Vereinsradltour nach Landau